Familientherapie & Begleitung von Schwangeren

Familientherapie und psychotherapeutische Begleitung von Schwangeren spielen eine entscheidende Rolle in der Unterstützung von Familien in verschiedenen Lebensphasen. Familientherapie stärkt Beziehungen, löst Konflikte und verbessert die Kommunikation innerhalb der Familie. Sie kann bei Konflikten zwischen Eltern und Kindern sowie anderen familiären Herausforderungen helfen.

Die psychotherapeutische Begleitung von Schwangeren bietet dabei emotionalen und psychischen Beistand während dieser transformative Lebensphase. Frauen können in der Therapie Ängste, Depressionen und Beziehungsprobleme, die durch den Prozess von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett entstanden sind, bewältigen und positive Erfahrungen gestalten.

Unterstützungsmöglichkeiten

Wachstum durch Kinder

Kinder kommen vollkommen und perfekt auf diese Welt. Die Rolle der Eltern ist es, sie auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben zu begleiten und zu unterstützen, ohne dabei ihre eigenen Ängste, Sorgen und Traumata auf die Kinder zu übertragen. Allerdings stoßen Eltern dabei oft auf Herausforderungen, die besonders für sie selbst bedeutsam sind. Kinder spiegeln unsere eigene Wirklichkeit wider. 

Daher ist es von großer Bedeutung, dass Eltern zuerst an sich arbeiten. Auf diese Weise kann sich die Beziehung verbessern, was sich wiederum positiv auf die Kinder auswirkt. Dies trifft auch zu, wenn Schwangerschaft und Geburt sich schwierig und dies mit Sorgen und Herausfordeurngen einhergeht. Hierbei ist ein bewusster Umgang mit den eigenen Themen und nicht zuletzt mit dem ungeborenen Leben entscheidend, um einen bestmöglichen Start in diese Welt zu ermöglichen. 

Lebensumstände wie Trennung oder Umzug und Beziehungsdynamiken können auch das Zusammenspiel in Paaren und Familien beeinflussen. In solchen Fällen kann Therapie notwendig sein, um diese Beziehungen zu stärken.

 

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten - Coaching durch Relatingwise

Sollten Sie das Bedürfnis haben, sich lieber durch ein Coaching unterstützen zu lassen, so biete ich das separat zu meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin auf meiner Website relatingwise an. 

Coaching ist im Gegensatz zur Therapie nicht auf psychischen Störungen oder Problemen auffussend. Das bedeutet nicht, dass es weniger effektiv ist. Gemeinsam formulieren wir ihre gewünschte Zielrichtung und schauen auf alle Gebiete, die wichtig sind, sie dahingehend zu bestärken und weiter voranzubringen. Lassen Sie uns besprechen, was für Sie das Stimmigste ist.,

Wichtige Fragen

Die Grundlage jeder guten Therapie ist die anfängliche Anamnese und Diagnostik. Dies werde ich gemeinsam mit Ihnen durchführen. Danach können wir einen Behandlungsplan konzipieren und die möglichen Therapieverfahren und -methoden auswählen. Ggf. werde ich auch auf andere Fachpersonen verweisen bzw. zur Abklärung diese hinzuziehen.

Unser kostenfreies Kennenlerngespräch können Sie online vereinbaren. Dafür nutzen Sie den entsprechenden Link. Termine für Therapieleistungen können entweder online über diesen Link oder persönlich im Gespräch bzw. über Email vereinbart werden.

Die Leistungen eines Heilpraktikers für Psychotherapie werden nicht von der gesetzlichen Versicherung übernommen. Jedoch können Zusatzversicherung bzw. Privatversicherung für Therapiekosten aufkommen. 

Eine Sitzung ist 50min lang, wenn es eine Einzelsitzung ist. Im Falle einer Paarsitzung sind 80min veranschlagt.

Tatsächlich kann man das vorher nicht abschätzen, da jeder Fall und Begleitung bzw. Problemstellung individuell verschieden ist. 

Soweit ich es jedoch einschätzen kann, sind Spontanheilungen nicht unbedingt nach einer Sitzung zu erwarten.

Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen von der Diagnose bzw. Problemstellung sowie natürlich auch von persönlichen Gegebenheiten wie Zeit und Verfügbarkeit. Im Schnitt sind wöchentliche Sitzungen in der Anfangsphase ein guter Start, dies kann sich aber bei Akutthemen auch verkürzen bzw. bei schon langandauernden Therapien und Begleitungen auch verlängern.

Bitte entnehmen Sie die Kosten auf meiner Seite unter Honorar.

Bitte beachten Sie weiter auch, dass Therapieleistungen umsatzsteuerfrei sind.

Hier in der Praxis biete ich nur Psychotherapie an. Coaching bilde ich über mein Gewerbe relatingwise ab, wo Coaching und weitere Begleitungen angeboten werden. Gern können Sie sich auf der entsprechenden einen weiteren Eindruck verschaffen?

Das ist für jede Person unterschiedlich. Denn jeder hat andere Anforderung oder Bedürfnisse. Ich bin davon überzeugt, dass sie schon im Kennenlerngespräch einen ersten bzw. zweiten Eindruck nach Besuch dieser Website hier von mir erhalten können.

Alles weitere wird sich für Sie selbst individuell zeigen an Fortschritt und Gefühl und wie sicher und gesehen sie sich fühlen.

Gemäss meiner Berufsordnung habe ich eine Schweigepflicht einzuhalten. Von dieser kann ich Sie bitten mich zu entbinden, falls ich mit Fachpersonal oder anderen Personen auf Wunsch sprechen soll.

Ich habe die Möglichkeit in der Praxis Vita in der Grillparzerstr. 23, 81675 München immer mittwochs Klienten zu empfangen. Dies wird bald ausgeweitet auf weitere Tage.

Ansonsten stehe ich Ihnen via Onlinesitzungen zur Verfügung.

Laut neuesten Studien sind Onlinetherapieverfahren genaus so effektiv wie inpersona. Daher können Sie sich auch diese Möglichkeit nutzen.

Ich nutze zugelassene Anbieter, damit die Onlinesitzungen sicher sind.

Als Heilpraktiker für Psychotherapie habe ich eine Zulassung für diesen Heilberuf, die es mir ermöglicht, psychotherapeutische Behandlungen durchzuführen (im Rahmen des Heilpraktikergesetzes von 1939). Im Gegensatz dazu steht der psychologische Psychotherapeute, der die Approbation erlangt nach einem universitären Abschluss in Psychologie und einer weiteren spezielle Weiterbildung in Psychotherapie.

Meine Ausbildung erfolgte grösstenteils an der Akademie für Sexualtherapie. (AkST). Dort wurde ich klinische Psychologie unterrichtet über 112h. Hinzukommen weitere 112h über Therapieverfahren im Speziellen der Sexual- und Paartherapie. Ausserdem bilde ich mich ständig fort und nehme an Supervision teil. Lesen sie dazu gern mehr auf der Seite über mich. Oder wenden sich bei Fragen an mich.

Versuchen Sie zunächst Ruhe zu bewahren und sich Hilfe durch Angehörige oder Freunde zu suchen. Falls dies nicht möglich ist, können Sie entweder die Krisendienste in ihrer Umgebung oder die telefonische Seelsorge kontaktieren. 

Ich arbeite mit unterschiedlichen therapeutischen Ansätzen wie beispielsweise Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, tiefenpsychologisch fundierter Therapie oder systemischer Therapie. Der gewählte Ansatz wird dabei auf die individuellen Bedürfnisse und Anliegen des Klienten abgestimmt.

Ich bilde mich ständig in weiteren Bereich fort. Besonderes Interesse gilt klassischen Psychotherapeuten und -analytikern wie z.B.  Carl G. Jung und seinen Archetypen. Desweiteren schöpfe ich mein Wissen durch Literaturstudium, Kurse und Fortbildungen von Experten wie z.B.:

– Julie & John Gottman für Paartherapie

– Melanie Büttner und Ullrich Clement für Sexualtherapie

– Esther Perel für Beziehungen

– Peter A. Levine und Melanie Büttner für Trauma

– Om Rupani, Gillian Pothier für befreite Sexualität und Polaritätsarbeit

– Shefali Tsabary für Conscious Parenting

Ausserdem ist beschäftige ich mich mit fernöstlichen Philosophien und kann auch hier durch die Verbindung von Geist, Körper und Seele viele Erkenntnisse mit einfliessen lassen.